Rezension „Kühlfach zu vermieten“ – Jutta Profijt

Klappentext:
Land unter im Rechtsmedizinischen Institut in Köln: Eine Hitzewelle lässt die Menschen sterben wie die Fliegen, eine Baustelle schafft Chaos, Leichen verschwinden oder werden vertauscht, dubiose Obduktionsbefunde häufen sich. Dr. Martin Gänsewein dreht fast durch am Seziertisch, und der noch immer auf Erden herumgeisternde Pascha soll helfen. Doch der ist verliebt…

Meine Meinung:
Ein amüsanter Krimi, bei dem man immer wieder laut lachen oder schmunzeln muss. Ich liebe die Kühlfach-Bücher von Jutta Profijt einfach, weil sie so herrlich komisch sind. Schade, dass die Bücher noch nicht verfilmt worden sind. Ein sehr interessantes Ende, das ich hier natürlich nicht verrate.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: