„In Wahrheit wird viel mehr gelogen“ – Kerstin Gier

Ich liebe die Bücher von Kerstin Gier. Sie machen einfach Laune. 🙂

Klappentext:
Ein Roman gegen die Schwerkraft
Carolin ist sechsundzwanzig – und ihre große Liebe gerade gestorben. Wirklich gestorben, nicht nur im übertragenen Sinne tot. In ihrer Trauer muss sie sich nun mit ihrem spießigen Exfreund um ein nicht gerade kleines Erbe streiten. Kein Wunder also, dass Caro sich das erste Mal in ihrem Leben betrinkt, zu einer Therapeutin geht und ein kleines Vermögen für Schuhe ausgibt. Und sich von Idioten umzingelt fühlt. Zum Glück ist Carolin in ihren schwärzesten Stunden nicht allein, und ihre besorgte Familie und ein ausgestopfter Foxterrier mit Namen „Nummer zweihundertdreiundvierzig“ helfen ihr bei einem Neuanfang…

Meine Meinung:
Carolin ist sechsundzwanzig, hochintelligent und bereits Witwe. Sie lässt sich total hängen, hat zu nichts mehr Lust, wohnt bei ihrer Schwester Mimi und deren Mann Ronni im Gästezimmer und badet in Selbstmitleid. Ihr verstorbener Mann Karl hat ihr verschwiegen, dass er ein reicher Mann war, denn neben Schmuck und Gemälden besaß er auch noch zwei Mietshäuser. Um dieses Erbe muss Carolin sich mit dem Sohn ihres verstorbenen Ehemannes streiten, der gleichzeitig auch noch ihr Exfreund ist. Mithilfe ihrer Familie und Freunde und einer unfähigen Therapeutin gelingt es Carolin, wieder auf die Beine zu kommen.

Kann es sein, dass ich viel von Kerstin Gier lese? Es sind aber auch richtig Gute-Laune-Bücher, die man einfach so weg lesen kann. Die Carolin, die Hauptperson dieses Buches, erinnert mich so ein kleines bisschen an mich selbst, deswegen konnte ich mich auch sehr gut in sie hineinversetzten. Ein sehr kurzweiliges Buch, das ich sehr gerne gelesen habe.

Es gibt für dieses Buch fünf Lesemäuse von mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: