Rezension „Welpenalarm“ – Frauke Scheunemann

Mit Spannung habe ich die Erscheinung dieses Buches erwartet. Ich mag den kleinen Dackel Herkules sehr.

Klappentext:
Ein kleines Dackelherz auf Abwegen
Was für eine tolle Familie! Carolin lebt mit dem Tierarzt Marc und seiner Tochter Luisa zusammen. Mit von der Partie ist natürlich Dackel Herkules, für den das Glück seines Rudels Chefsache ist. Endlich kündigt sich bei Carolin und Marc gemeinsamer Nachwuchs an, das Patchwork ist perfekt. Oder?

Bloß nicht zu euphorisch werden, warnt Herkules´ Kumpel, der kluge Kater Herr Beck. Wie weitsichtig! Kaum ist das Baby da, geht alles drunter und drüber, und die Menschen machen, was sie am besten können: sich selbst und anderen das Leben schwer. Als Luisa von zu Hause abhauen will, behalten nur die Vierbeiner einen kühlen Kopf. Und so starten Herkules und Herr Beck mit Luisa in ein Abenteuer – auf der Suche nach Liebe, Freundschaft und Geborgenheit.

Meine Meinung:
Kennt ihr das auch? Ihr habt einen Lieblingsautor, der ein neues Buch herausbringt und ihr wollt es unbedingt lesen, obwohl noch ganz viele andere Bücher auf euch warten? So ging es mir letzte Woche. Frauke Scheunemann schreibt sehr lustige Bücher über den Dackel Herkules. Im dritten Teil nach „Dackelblick“ und „Katzenjammer“ ist der kleine Dackel Herkules glücklich, denn er hat eine tolle Familie. Da sind zum einen sein Frauchen Carolin, Marc und dessen Tochter Luisa. Carolin bekommt ein gemeinsames Kind mit Marc und Herkules kommt so überhaupt nicht damit klar. Denn die Anzeichen der Schwangerschaft deutet Herkules völlig anders. Er denkt, dass sein Frauchen Carolin schwer krank ist und bald sterben muss. Zum Glück stellt sich heraus, dass Carolin nicht sterben muss, sondern ein Baby bekommt, was die ganze Sache nur noch turbulenter macht…

Wie die ganze Sache ausgeht, müsst ihr einfach selbst lesen. Ich finde die Bücher von Frauke Scheunemann einfach klasse! Mir persönlich hat der dritte Teil wieder besser gefallen als der zweite. Ein Gute-Laune-Buch, das einem hilft, wenn man mal schlecht gelaunt ist oder so gar nicht weiß, welches Buch jetzt gelesen werden soll. Herkules erobert die Leser, gerade weil er zusammen mit dem Kater Herrn Beck ein ganz verrücktes Abenteuer erlebt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen dieses Buches und vergebe fünf Lesemäuse.

 

Advertisements

One response to this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: