Rezension „Das Labyrinth erwacht“ – Rainer Wekwerth

Das Labyrinth erwacht 01Klappentext:

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.

Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.

Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.

Aber das Labyrinth kennt sie.

Jagt sie.

Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:

Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit, das nächste Tor zu erreichen, oder du stirbst.

Problem Nummer eins, es gibt nur sechs Tore!

Problem Nummer zwei, ihr seid nicht allein!

Meine Meinung:

Dieses Buch ist Nervenkitzel pur! Der Autor hat 10 signierte Bücher bei Facebook verlost. Ich bin unter 120 Bloggern, die mitgemacht haben, ausgelost worden! Yeah! Vielen Dank für das signierte Exemplar, Rainer Wekwerth. Durch dieses Buch habe ich ein neues Genre für mich entdeckt.

Diese Dystopie hat mich überzeugt. Dadurch, dass die einzelnen Kapitel nicht so lang sind, wird die Spannung hoch gehalten und die Handlung des Buches gewinnt an Tempo. In fast jedem Kapitel wird die Geschichte aus Sicht einer anderen Person erzählt. Wer schafft es, die Portale zu erreichen und wer bleibt auf der Strecke?

Beim Lesen stockte mir teilweise der Atem. Dieses Buch ist einfach der Hammer!

Ich finde, dass sowohl der Inhalt als auch das Cover sehr gelungen sind. Ich kann jetzt schon sagen, dass dieses Buch mein persönliches Highlight in diesem Jahr ist, was Jugendthriller anbelangt.

Zitate:

Es ist unvorstellbar, dass er mich bloß durch Zufall gefunden hat. (Seite 16)

„Rühr dich nicht“, sagte eine leise Stimme, die ihr Schauer über den Rücken jagte. (Seite 323)

Ich gebe bewusst „nur“ diese beiden Zitate an, da ihr den Rest natürlich selber lesen sollt. Nur so viel: Es wird euch heiß und kalt bei diesem Buch zumute sein. Ein Fest der Sinne. Ein Buch, das euch um den Verstand bzw. Schlaf bringen wird.

Ein wirklich gelungener Auftakt. Ein Thriller, auf dessen Fortsetzung ich mich besonders freue.

Mein Fazit: Unbedingt lesen!!!

Dieses Buch bekommt von mir fünf Lesemäuse.

LogoMaus_Fuenf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: