Ein Abend mit…Berit Bonde

Irgendwas ist immer. Der August ist fast vorbei und ich habe euch immer noch nichts von der Lesung berichtet, bei der ich Anfang August gewesen bin. Nun hole ich das schleunigst nach. Los geht´s.

So langsam wird Friedas Tassenkuchen in Kiel zum Geheimtipp für Lesungen! Aber: Psst! Weitersagen erlaubt! Wir wollen doch alle, dass das Café noch lange erhalten bleibt. Ich habe dort zwei ganz liebe Freundinnen wiedergesehen. Es wurde eine sehr lustige Runde am Tisch, denn Sandra Florean und summseBee machten den Abend perfekt. So konnte die Lesung mit Berit Bonde beginnen! Den Kontakt zwischen Friedas Tassenkuchen und Berit Bonde hat übrigens Sandra Florean vermittelt. Von Kollegin zu Kollegin. 😉

Berit hat ein bisschen über sich erzählt. Sie lebt seit 2005 in Hamburg, kommt aber ursprünglich aus Flensburg. Am liebsten schreibt sie im Urlaub und sonntags morgens, denn da kommen ihr die meisten Ideen. Das Buch entstand innerhalb eines Jahres. Hauptsächlich widmet sie sich ihren 5 Projekten. Bewundernswert!

Berit Bonde - lesend

Zu Beginn der Lesung hat sie die ersten beiden Kapitel aus ihrem Buch „Cupcake Love“ vorgelesen. Wir haben uns unter anderem köstlich über die Herzblatt-Szene amüsiert. Ist aber auch gut gemacht. Kennt ihr noch Herzblatt? Ich glaube, kaum einer hat die Show damals nicht gesehen. Sie hat uns ein paar Insider verraten. Der im Buch vorkommende Chor war keiner, sondern in Wirklichkeit eine Big Band.

Es gibt im Buch eine Stelle, an der eine Liedzeile vorkommt. Die ließ Berit aus, da sie nicht singen wollte. Schade. Ich hätte sie sehr gerne singen gehört.

Die Betreiberinnen des Cafés hatten sich wieder etwas sehr Tolles einfallen lassen:

Cupcake - Herz

Fazit: Ein sehr gelungener Abend. Nettes Ambiente, tolle Stimmung und eine sehr sympathische Autorin. Ich lerne immer wieder gerne neue Autoren kennen, denn es gibt nichts Schöneres für mich. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und alte/neue Kontakte vertieft.

Berit Bonde - Kathi

Danke, liebe Berit für die tolle Lesung!

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Was für ein wundervoller Bericht, liebe Kathrin. Ich hab mich auch riesig gefreut, dass wir uns da getroffen (und gleich unsere nächsten Unternehmungen geplant) haben. Berit hat den Abend zu etwas ganz Besonderem gemacht und wirklich ganz toll vorgelesen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: