Frohe Weihnachten 2014

Es ist kalt geworden, da draußen, so kalt, dass doch tatsächlich ein paar Schneeflocken vom Himmel gefallen sind. In diesem Jahr ist es ein bisschen leerer bei uns in der Wohnung, weil Paul fehlt. Er war ein toller Hund. Zwar hatte der kleine Kerl oft seinen Sturkopf, den er meistens durchsetzen konnte, dennoch war er ein sehr liebenswerter Hund. So schön unkompliziert. Paul, Du fehlst uns sehr. Ich hoffe, es geht Dir gut, wo immer Du jetzt bist.

Am 24.12. gab es bei uns Käse-Lauch-Suppe. Wir hatten so viel davon gekocht, dass wir bestimmt noch eine Woche davon essen können. Sie ist aber auch so was von lecker. Vorher haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht und uns die vielen beleuchteten Fenster angeschaut.

Gestern waren wir bei meiner Oma und haben dort noch einmal Weihnachten gefeiert.

Jetzt möchtet ihr bestimmt wissen, was in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum lag.

Also, los geht´s:

Meine Freundin Heidi hat an mich gedacht und mir eine ganz tolle Dose mit leckerem Tee geschenkt. Danke, liebe Heidi.

Teewicht - Eulendose

Meine Mutter hat mir ein Kochbuch für vegane Gerichte geschenkt. Außerdem gab´s wieder einen Gutschein für Klamotten. Ach ja, nicht zu vergessen habe ich schon vor Weihnachten eine neue Winterjacke bekommen, die dringend notwendig war.

Eulentasse - Vegan kochen

Leckere selbstgemachte Vanillekipferl und gebrannte Mandeln gab es auch noch von meiner Mutter. Die werde ich dann mal bei Gelegenheit probieren.

Vanillekipferl - gebrannte Mandeln - Eulendose

Von meiner Schwester gab´s tolle Lesezeichen, die ich garantiert noch nicht habe. Ein dickes Dankeschön.

Lesezeichen - Karlsruhe

Außer dem Kochbuch war kein anderes Buch dabei. Ungewohnt. Dann habe ich wenigstens Zeit, meinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) abzuarbeiten. Vielleicht ist euch auch aufgefallen, dass ich ziemlich viel mit Eulen bekommen habe. Die beiden Dosen scheinen vom gleichen Hersteller zu kommen. Es hat fast den Anschein, als hätten sich meine Mutter und meine Freundin abgestimmt, was sie nicht haben, da sie sich gar nicht kennen. Für mich ist das gut.

Auch in diesem Jahr habe ich an meine Familie und Freunde Weihnachtskarten verschickt und wenige zurückbekommen.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinen Geschenken und die Weihnachtstage waren wieder sehr harmonisch.

Frohe Weihnachten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: