Archive for Januar 2015

SUB-Abbau 2015

Neues Jahr, neuer Versuch. Ich nehme die Herausforderung erneut an und versuche meinen SUB abzubauen. Mittlerweile müssten alle wissen, was SUB bedeutet. Für diejenigen, die es immer noch nicht wissen, denen möchte ich sagen, dass es sich hierbei um den Stapel ungelesener Bücher handelt.

Meine Bücher für 2015:

Frauke Scheunemann – Winston – Ein Kater in geheimer Mission

Anne Hertz – Juni und ich – Flunkern wie gedruckt

Britta Sabbag – Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Jutta Profijt – Knast oder Kühlfach

Nicholas Sparks – Wie ein Licht in der Nacht

Anna Gavalda – Ein geschenkter Tag

Zimmermann & Zimmermann – Liebe, Chaos, Klassenfahrt

Christine Kabus – Im Land der weiten Fjorde

Mia March – Der Sommer der Frauen

Sebastian Fitzek – Die Therapie

Sandra Florean – Bluterben – Nachtahn 2

L. Stedman – Das Licht zwischen den Meeren

Isabelle Wolf – Einzelsocke

Werbeanzeigen

SUB-Abbau 2014 – Das Ergebnis

Vor einem Jahr erstellte ich diese Liste mit Büchern, die ich im Jahr 2014 lesen wollte. Nun möchte ich euch mitteilen, wie viele Bücher ich gelesen habe.

Hier ist noch einmal die Liste:

Guillaume Musso – Nachricht von dir

Anne Delaflotte – Mathilde und der Duft der Bücher

Micaela Jary – Sehnsucht nach Sansibar

Emma Bieling – Rapunzel auf Rügen

Jacqueline Wilson – Das Kofferkind

Angelika Waldis – Tita und Leo

Louis Sachar – Löcher

Lucy Dillon – Der Prinz in meinem Märchen

Jodi Piccoult – Und dennoch ist es Liebe

Gabriella Engelmann – Wolkenspiele

Monika Feth – Der Mädchenmaler

Linda Castillo – Die Zahlen der Toten

Steffi von Wolff – Ausgezogen

Mary Hogan – Ein Pakt, ein Kuss und weiche Knie

Ergebnis:

gelesen: 4 von 14 Büchern

abgebrochen: 1 von 14 Büchern

ungelesen: 9 von 14 Büchern

Wie ich bereits in einem anderen Post erwähnte: Das Jahr 2014 war nicht mein bestes Jahr. Haken wir dieses Ergebnis einfach ab und starten frisch ins Jahr 2015, denn das steht schon in den Startlöchern. Die Liste werde ich in den nächsten Tagen posten.

Challenge: Der Kampf der Verlage 2014 – Das Ergebnis

Der Kampf der VerlageDas Jahr 2014 ist vorbei. Ich möchte euch nun zeigen, wie viele Bücher ich geschafft habe zu lesen. Einige Bücher sind hier nicht aufgeführt, da der Verlag nicht aufgeführt ist wie z.B. der Bookshouse-Verlag. Der ist in diesem Jahr mit dabei. Hier ist das Erbegnis:

. Bastei Lübbe / Baumhaus / Boje

  1. Britta Sabbag – Stolperherz
  2. Britta Sabbag – Pandablues

cbt/cbj

  1. Monika Feth – Der Mädchenmaler
  2. Wolfram Hänel – Die geheimnisvollen Weihnachtspäckchen

Fischer (FJB, Sauerländer etc.)

  1. Kerstin Gier – Silber – Das erste Buch der Träume

Goldmann / Page & Turner

  1. Lucy Dillon – Der Prinz in meinem Märchen
  2. Lauren Weisberger – Die Rache trägt Prada

Piper / IVI

  1. Angelika Waldis – Tita und Leo

Bonus

Blanvalet / Limes / Penhaligon

  1. Brigitte Kanitz – Immer Ärger mit Opa
  2. Sabine Zett – Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch

Rowohlt / rororo etc. 

  1. Steffi von Wolff – Ausgezogen
  2. Ursula Poznanski – Fünf
  3. Mia Morgowski – Alles eine Frage der Technik
  4. Mia Sassen – Ziemlich mitgenommen

So komme ich auf eine Gesamtpunktzahl von 14 Punkten. Wie ich bereits erwähnte: Das Jahr 2014 war nicht mein bestes Lesejahr. Es kann nur noch besser werden.

Freitags-Füller # 181

Freitags-Füller

1. Silvester war ganz entspannt.

2. Ich habe wie immer einige Vorsätze für das neue Jahr.

3. Der Weihnachtsbaum ist schon wieder verschwunden.

4. Er hat seine Nadeln nicht verloren.

5. Es wird zu viel Geld für Silvesterknaller ausgegeben. Das Geld kann man sinnvoller nutzen.

6. Ich denke meist positiv.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Film über die Fußball-WM, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich lesen!

 

Lesemonat Dezember 2014

Im Dezember habe ich gelesen:

Die geheimnisvollen Weihnachtspäckchen – Wolfram Hänel

Bewertung: LogoMaus_vier

gelesene Bücher: 1

angefangene Bücher: 1

gelesene Seiten: 335