Lesung: „Mächtiges Blut“ und „Bluterben“ in Schwentinental

Sandra - Blut trinken

Die Créme de la Créme der Autorenprominenz war an nur einem Tag im Norden zu Gast. Da fiel die Wahl äußerst schwer. Zum einen las Cornelia Funke in Hamburg sowie die Autoren Markus Heitz und Sandra Florean in Kiel. Es herrschte wirklich ein sehr großer Andrang.

Da stellte sich die Frage: Zu welcher Lesung gehe ich am liebsten? Meine Wahl fiel auf Sandras Lesung. Dafür nahm ich auch eine Fahrt einmal quer durch Kiel auf mich, denn Sandra las in der Stadtbücherei Klausdorf Schwentinental. Sabine war übrigens in Hamburg bei Cornelia Funke.

Platz vor der Lesung

Am Anfang erzählte sie uns etwas über die Entstehung der Bücher. Sandra hatte beschlossen nach 2 Kindern und ihrer Kostümschneiderei Bücher zu schreiben. Wäre ja auch sehr schade gewesen, wenn es ihre Nachtahn-Bücher nicht geben würde. 😉

Sandra lachend

Im Anschluss las sie uns etwas aus den beiden Büchern vor. Ich mag es, wie Sandra liest. Es ist immer wieder anders. Am besten hat sie mir beim Leseevent gefallen. An die Lesung denke ich gerne zurück, denn an Sandra ist auch ein kleines bisschen eine Schauspielerin verloren gegangen. 😉

Fazit: Es war ein sehr schöner kurzweiliger Abend, von dem ich überzeugt bin, dass ich mich für die richtige Lesung entschieden habe.

Kathi - Sandra

Kathi - Sandra - Pflog

Danke, liebe Sandra für die tolle Lesung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: