Leipziger Buchmesse 2015 – Tag 1

Mit 9-minütiger Verspätung fuhr der Zug in Kiel Richtung Hamburg los und kam mit nur 2-minütiger Verspätung an. So konnte es pünktlich weiter in Richtung Leipzig gehen.

Zufällig saß ich neben der Schleswiger Autorin Helga Brehr. Wenn das nicht mal gut anfing.

Am ersten Tag VOR der Buchmesse sah ich mir ein wenig die Stadt Leipzig an. Da schien die Sonne noch und ich war am nächsten Tag ziemlich rot im Gesicht. Hatte die Leipziger Sonne leicht unterschätzt.

Da es meine zweite Buchmesse war, kam es mir schon ein bisschen vertraut vor. Allerdings war es anders als in Frankfurt. In Leipzig musste ich erst ins Pressezentrum, um meine Akkreditierung freischalten zu lassen. Als dies geschehen war, konnte es endlich losgehen.

Sabine wollte gerne in Halle 2, also sind wir zusammen dorthin gegangen. Halle 2 ist übrigens die Kinderhalle. Hihi, so nenne ich sie mal, weil sich hier ganz viele Kinder aufhalten sowie die ganzen Verlage, die Kinder- und Jugendbücher verlegen.

Die erste Lesung war mit den beiden Autorinnen Hortense Ullrich und Bianka Minte-König. Sabine hat die Bücher der beiden Autorinnen verschlungen, mir kam nur Bianka vom Namen her bekannt vor. Die Lesung war gut und am besten war das Treffen danach am Stand vom Thienemann-Verlag. Sabine und ich haben uns auch an die Fotowand gestellt. Seht selbst:

Sabine - Kathi - Stand Thienemann

Die Autorinnen wollten uns gar nicht mehr gehen lassen, so sympathisch waren wir ihnen. Hinterher gab es dann noch ein Foto zur Erinnerung.

Bianka Minte-König - Kathi

Kathi - Hortense Ullrich

Danach sind wir noch ein bisschen durch die Halle 2 geschlendert, bevor wir uns kurz getrennt haben, denn ich wollte zum Literatwoischen Geblubber, das Binea von Literatwo und Anka von Ankas Geblubber veranstaltet haben. Es war toll. Hinterher gab´s dann noch ein Selfie.

Selfie Ankas Geblubber & Binea Leipzig

Als es dann soweit war, dass Sabine und ich wieder eine gemeinsame Lesung hatten, haben wir uns wieder in Halle 2 getroffen. Die Autorin Sonja Bullen hat aus ihrem neuen Buch „Miss Apfelblüte“ vorgelesen. Hinterher gab es natürlich noch ein Autogramm und das obligatorische Foto.

Sonja Bullen - Kathi

Übrigens gab es das Buch von ihr zur Zeit der Buchmesse noch gar nicht zu kaufen. Es ist erst in diesem Monat erschienen. Das war total cool, ein noch unveröffentlichtes Buch in Händen zu halten.

Wir haben uns treiben lassen und sind von Halle zu Halle gegangen. Dabei kamen wir auch am Stand des Knaur-Verlages vorbei und mussten natürlich ein Foto mit der Bücherwand haben.

Kathi - Knaur-Stand

Danach mussten noch unbedingt in die Glashalle zum MDR, da dort Fotos vor einer Fotoleinwand geschossen werden konnten. Da nicht mehr viel los war, haben wir jede drei Fotos bekommen. Es ist doch gut, wenn man bis zum Schluss bleibt.

Zu guter Letzt haben wir uns auf den Weg gemacht, um bei Thalia in Leipzig eine Lesung mit der Autorin Emma Bieling zu genießen. Wir waren schon ordentlich geschafft, aber die Lesung wollten wir noch unbedingt mitnehmen.

Emma Bieling - Kathi

Endlich konnte ich Emma Bieling persönlich treffen. Was für ein toller Augenblick! Ich war ziemlich müde, als ich dann endlich in mein Bett in der Jugendherberge gefallen bin.

Auf zum 2. Messetag! Yeah!

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Posted by Sonjas Bücherecke on 23. April 2015 at 11:56

    Hallo,

    tollen Welttag des Buches, der ohne euch Blogger übehaupt nicht so toll wäre.
    Ein wunderbares Buch, für das ich gleich in den Lostopf hüpfe.

    Mail kommt gleich.
    Wünsche dir einen tollen Tag.
    LG Sonja

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: