Archive for August 2015

Freitags-Füller # 214

Freitags-Füller

1. Mir wird elend, wenn ich an den Anfang der Woche zurückdenke.

2. Das Putzzeug steht links von mir.

3. In einer Stunde brauche ich nicht wie sonst schon aus dem Haus.

4. Viele meiner Klamotten sind grün.

5. Socken trage ich viele in schwarz.

6. Der Platz im Bus ist häufig sehr eng.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich bin ich beim Selbsthilfetag mit dabei geplant und Sonntag möchte ich walken (falls das Wetter es zulässt)!

 

News: Post aus Wien

Ich möchte euch noch schnell zeigen, was ich heute in der Post hatte. Wobei ich das nicht als selbstverständlich ansehen will. Ich meine, dass ich Post bekomme, denn in den letzten drei Tagen hat niemand in meiner Straße auch nur einen Brief gesehen. Warum? Nun, ich weiß es nicht. Vielleicht eine Umstellung der Post oder so. Als die Post gestreikt hat, gab´s eher mal Post. Naja, lassen wir das.

Meine Mutter war vor kurzem in Wien und hat mir diese beiden hübschen Lesezeichen mitgebracht:

Lesezeichen Sissy

Ich fand ja schon die Postkarte toll, die ich bekommen habe. Auf der ist auch Sissy zu sehen, aber das Lesezeichen ist der Hammer! So eins wollte ich immer schon mal haben. Ich oute mich jetzt mal und sage, dass ich heute noch die Sissy-Filme liebe. Als Kind habe ich sogar die Bücher gelesen. So ganz unter uns: In Wien war ich noch nie. Vielleicht das nächste Reiseziel? Wer weiß. Ich glaube, erst einmal hat der neue Hund oberste Priorität, der Anfang nächsten Jahres bei uns einziehen wird. Nebenbei gesagt: Die Post kam gar nicht aus Wien, da meine Mutter schon längst wieder zu Hause ist. Ich fand nur den Titel für den Post so toll.

Nach Tagen der Abstinenz 😉 war ich mal wieder bei Hugendubel und habe mir diese zwei Hübschen für all den Bewerbungsstress und das Warten auf die Post gegönnt:

Foto Postkarte Schnecke

Das hatte ich mir verdient. Ich habe jetzt wieder an die 10 Bewerbungen laufen. Belohnungen sind wichtig für die Motivation!!!

So, jetzt wird weiter gelesen oder jedenfalls versucht. Wenn ich wieder so müde bin wie gestern Abend wird das nichts mit dem Beenden meiner aktuellen Lektüre bis Ende des Monats.

Freitags-Füller # 213

Freitags-Füller

1. Eigentlich müsste ich heute mal einen Ruhetag einlegen. Stattdessen treibe ich mich beim BarCamp rum.

2. Meine Zeitaufteilung zwischen Bewerbungen und ein Buch lesen liegt nicht in der Mitte.

3. Unter dem Tisch kann auch schon mal der eine oder andere Krümel liegen. Ich düse garantiert nicht jeden Tag mit dem Staubsauger durch die Wohnung.

4. Einen Job finden ist aber genauso gut. (siehe 2.)

5. Solange noch Sommer ist werde ich auch die ein oder andere Stunde draußen lesen.

6. Kirschstreuselkuchen von meiner Mutter ist mein Lieblingskuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Lesung von Fritzi Sommer, morgen habe ich nicht viel geplant und Sonntag möchte ich walken gehen!

 

Freitags-Füller # 212

Freitags-Füller

1.An schönen warmen Sommerabenden ist es auch schön in einer kühlen Wohnung zu sein.

2. Ich habe viele schöne Blusen in meinem Kleiderschrank.

3. Zur Pflege meiner Haut benutze ich geruchlose Pflegeprodukte.

4. Bei dem Wetter kann nur ein schönes Eis helfen.

5. Ob es wohl möglich ist, dass diese Hitze nachlässt und wir trotzdem schönes Wetter haben? Hier fällt es immer von einem Extrem ins andere!

6. Unser Kühlschrank ist nicht gerade voll. Das muss sich ändern.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Fernsehabend, morgen habe ich lesen und einkaufen gehen geplant und Sonntag möchte ich wieder walken gehen, falls das Wetter mitspielt!

 

Rezension „Unter Umständen verliebt“ – Leonie Winter

Winter Leonie - Unter Umständen verliebtKlappentext:

Weiblich, ledig, schwanger sucht…

Mit 35 Single-Frau in einer Großstadt zu sein, ist scheiße. Mit 35 schwangere Single-Frau in einer Großstadt zu sein, ist eine absolute Katastrophe. Findet jedenfalls Nora. Frisch vom zukünftigen Kindsvater verlassen beschließt sie, dass ein Leben als Alleinerziehende nicht in Frage kommt. Also schmiedet sie einen ehrgeizigen Plan: Bis zur Entbindung muss ein neuer Daddy her. Aber es ist gar nicht so einfach, einen Kerl zu finden, wenn man in anderen Umständen ist… oder vielleicht doch?

Meine Meinung:

Dieses Buch ist ein „Seufz“ Buch. Wisst ihr, was ich meine? Man möchte sich einfach mit dem Buch verkriechen und endlos weiterlesen, weil einem die Protagonistin so ans Herz gewachsen ist, dass man sie gar nicht mehr gehen lassen will. Besondere Textstellen werden immer und immer wieder gelesen, weil sie so toll sind.

Leonie Winter, die im richtigen Leben Wiebke Lorenz heißt, hat hier ein Meisterwerk geschaffen. Die Autorin kenne ich auch persönlich und das ist auch gut so.

Zitat:

„Na ja“, er zwinkert mir zu. „Eine Frau wie Sie – die bleibt doch nicht lang allein!“ (Seite 82)

Fazit: Bitte mehr von solchen Büchern, liebe Leonie/Wiebke, damit wir noch lange etwas zum Lachen haben.

Zu guter Letzt sei noch gesagt, dass dieses Buch mal wieder ein Buchtipp für euch ist. Was eigentlich fast alle Bücher sind. 😉

Homepage

Facebook

Goldmann

Dieses Buch bekommt von mir fünf Lesemäuse.

LogoMaus_Fuenf

Rezension „Michel – Das Glück kommt häufig unverhofft“ – Sylvain Victor

Victor Sylvain - Michel- Das Glück kommt häufig unverhofftKlappentext:

Michel hat einfach kein Glück.

Unerreichbare Himbeeren, ein verpatzter Ausflug, und dann ist auch noch seine Schafherde verschwunden…

Dass er dennoch ein Glückspilz ist, zeigt ihm erst das Schäfchen Hanna.

Eine heitere und liebevolle Anleitung zum Glücklichsein.

Meine Meinung:

Und noch ein schönes Bilderbuch. Hat nicht jeder ein kleines bisschen Glück verdient? Ich denke schon. Das Schaf Michel ist ein Außenseiter, denn die anderen Schafe halten sich für besonders clever. Michel findet immer etwas oder jemanden. Doch ob er am Ende das Glück findet, müsst ihr selber nachlesen.

Die Bilder sind auch ohne den Text schön anzusehen.

Zitat:

Ob´s regnet, schneit oder weht: Die anderen halten sich für besonders clever. (Seite 13)

Fazit: Gerade weil ich dieses Buch in der Bilderbuchabteilung der Bücherei gefunden habe, macht es zu etwas Besonderem. Es kann jeder lesen, egal welchen Alters. Ob jung ob alt, hoffen wir nicht alle auf ein bisschen Glück im Leben?

sanssouci

Dieses Buch bekommt von mir fünf Lesemäuse.

LogoMaus_Fuenf

Freitags-Füller # 211

Freitags-Füller

1. Wir erleben eine Hitzewelle und ich werde sehen, wie ich sie vertrage.

2. Heute gibt´s ein leichtes Abendessen.

3. Der August weckt Erinnerungen an vergangene Jahre.

4. Dass ich immer noch keinen neuen Job gefunden habe, macht mich wütend.

5. Ohne Buch verlasse ich nie das Haus.

6. Das laktosefreie Meloneneis von Neitsch schmeckt so gut!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Abend, morgen habe ich ein Treffen mit einem guten Freund geplant und Sonntag möchte ich mich einfach überraschen lassen!