Rezension „Michel – Das Glück kommt häufig unverhofft“ – Sylvain Victor

Victor Sylvain - Michel- Das Glück kommt häufig unverhofftKlappentext:

Michel hat einfach kein Glück.

Unerreichbare Himbeeren, ein verpatzter Ausflug, und dann ist auch noch seine Schafherde verschwunden…

Dass er dennoch ein Glückspilz ist, zeigt ihm erst das Schäfchen Hanna.

Eine heitere und liebevolle Anleitung zum Glücklichsein.

Meine Meinung:

Und noch ein schönes Bilderbuch. Hat nicht jeder ein kleines bisschen Glück verdient? Ich denke schon. Das Schaf Michel ist ein Außenseiter, denn die anderen Schafe halten sich für besonders clever. Michel findet immer etwas oder jemanden. Doch ob er am Ende das Glück findet, müsst ihr selber nachlesen.

Die Bilder sind auch ohne den Text schön anzusehen.

Zitat:

Ob´s regnet, schneit oder weht: Die anderen halten sich für besonders clever. (Seite 13)

Fazit: Gerade weil ich dieses Buch in der Bilderbuchabteilung der Bücherei gefunden habe, macht es zu etwas Besonderem. Es kann jeder lesen, egal welchen Alters. Ob jung ob alt, hoffen wir nicht alle auf ein bisschen Glück im Leben?

sanssouci

Dieses Buch bekommt von mir fünf Lesemäuse.

LogoMaus_Fuenf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: