Rezension „Schau mir in die Augen, Audrey“ – Sophie Kinsella

Kinsella Sophie - Schau mir in die Augen, AudreyKlappentext:

Audreys Familie ist ziemlich durchgeknallt.

Ihr Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, aber bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug – Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen ihrer Angstattacken versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen!

Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großen Bruders vor die Linse – Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als nur der Beginn einer wunderbaren Freundschaft…

Meine Meinung:

Zu nah am echten Leben? Das ist zumindest meine Meinung zu dem Buch. Als ich hörte, dass Sophie Kinsella ihr erstes Jugendbuch geschrieben hat, war ich sehr gespannt, wie es sein wird und freute mich drauf. Als ich es dann gelesen habe, fiel mir auf, dass es schon sehr nah dran an meiner eigenen Geschichte ist. Ich musste beim Lesen oft Pausen einlegen, weil ich selbst fast anfangen musste zu heulen, weil ich so mit Audrey mitlitt.

Zitat:

Anders als sein Name vermuten ließ, sah er bombastisch gut aus, eine gelungene Mischung aus Jan Fedder und Robert de Niro. (Seite 17)

Fazit: Sophie Kinsella kann auch Jugendbücher schreiben, was sie mit diesem Buch eindeutig bewiesen hat. Ich hätte mir nur ein anderes Thema gewünscht. Für mich ist es zu nah am realen Leben.

Alles in allem ein sehr gutes, unterhaltsames Buch, das ich euch wärmstens empfehlen kann.

Homepage

Facebook

cbj

Dieses Buch bekommt von mir vier Lesemäuse.

LogoMaus_vier

Advertisements

2 responses to this post.

  1. […] Sophie Kinsella – Schau mir in die Augen, Audrey […]

    Antwort

  2. […] Schau mir in die Augen Audrey – Sophie Kinsella […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: