Kurz nachgedacht: Wochenende

Mein Blog braucht mal etwas anderes als nur Freitags-Füller. Also führe ich eine neue Kategorie ein, die kurz nachgedacht heißt. Und ja, ich muss es mal loswerden.

Kennt ihr das auch? Ihr freut euch am Freitag aufs Wochenende und habt Sonntagabend das Gefühl, überhaupt keins gehabt zu haben? So geht es mir heute, denn ich denke, dass ich gefühlt noch tausend Dinge zu erledigen habe. Dabei ist schon so viel erledigt. Eigentlich könnte ich mir jetzt mein Buch schnappen und lesen. Stattdessen schreibe ich diesen Blogbeitrag.

Was ist alles erledigt?

  • Die Fenster sind geputzt.
  • Das Bad ist sauber.
  • Die Unterlagen in den Ordnern haben sich halbiert.

Das einzig Schöne und Entspannende am heutigen Tag war der Besuch bei meiner Oma. Da ich weiß, dass sie gerne plattdeutsche Bücher liest, habe ich ihr zwei solche mitgebracht. Als sie sich ein Buch nahm und anfing zu lesen, schnappte ich mir mein eigenes und wir haben eine Lesestunde gemacht. Unter der Woche komme ich so selten zum Lesen.

Ach ja und ich hab die letzten zwei Tage zwei tolle DVDs geschaut.

Verstehen Sie die Béliers?

Verstehen Sie die Béliers

Wie auf Erden

(Fortsetzung Wie im Himmel)

Wie auf Erden

Das war mein Wochenende. Ihr seht also, dass ich nicht untätig war. Nun freue ich mich auf morgen, denn da darf ich wieder in der Bibliothek arbeiten. 🙂

Ach ja, eins muss ich noch erwähnen. Am Mittwoch fahre ich zusammen mit Sabine nach Hamburg. Wir treffen dort Sophie Kinsella, die dort aus ihrem aktuellen Buch lesen wird. Wir freuen uns sehr darauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: