Archive for the ‘Bücher’ Category

Blogparade zur Frankfurter Buchmesse #fbm17

Gestern habe ich beim Stöbern auf Facebook eine tolle Blogparade zur Frankfurter Buchmesse entdeckt. Die liebe Biggi von Melusines Welt hat diese Blogparade gestartet, bei der ich doch sehr gerne mitmache.

Nenne drei Gründe, warum du 2017 die Frankfurter Buchmesse besuchst.

  • um mich mit anderen Bloggern auszutauschen und zu treffen
  • weil die Frankfurter Buchmesse an den Fachbesuchertagen ruhiger ist
  • um mal wieder Messeatmosphäre zu schnuppern

Was ist für dich das Besondere an dem Besuch einer Buchmesse, besonders in Frankfurt?

Büche, Blogger, Autoren und das einzigartige Flair

Auf welchen Programmpunkt auf der FBM 2017 freust du dich besonders?

Auf die Preisverleihung des kindle Storyteller Deutscher Selfpublishing Award.

Wo ist dein Lieblingsort auf der Frankfurter Buchmesse und warum?

Hm, schwierig. Eigentlich mag ich die Orte, die nicht so voll sind, wo man ein bisschen Luft holen kann. Letztes Jahr habe ich eine Lounge entdeckt, in der man schön sitzen kann. Fragt mich aber nicht mehr nach dem Namen.

Was unternimmst du nach Schließung der Messehallen abends in Frankfurt?

Meistens gehe ich noch kurz etwas essen und lege dann die Füße hoch. Den ganzen Tag laufe ich durch die Messehallen, da bin ich dann abends geschafft vom Tag.

Wie hälst du deine Erfahrungen von der Buchmesse fest? (Foto/Notizbuch oder ähnliches)

Ich habe noch ganz klassisch eine Digitalkamera, während andere ihre Erinnerungen nur noch auf ihrem Smartphone festhalten. Letztes Jahr war ich eine Exotin auf der Frankfurter Buchmesse, was mir egal war, denn schließlich macht meine Kamera super Bilder. Wenn ich dazu komme, mache ich mir am Ende des Tages Notizen, was ich so alles erlebt bzw. wen ich alles getroffen habe.

Ich wünsche euch weiterhin eine gute Messevorbereitung und vielleicht seht ihr mich ja dort. Ich bin jedenfalls schon im Messefieber.

Advertisements

Rezension „Mein Jahr im Einklang (Kalender 2018)“ – Alexa Himberg

Klappentext/Inhalt:

Mit Menstruationskalender und Datingtipps!
Liebevoll gestaltet, informiert dieser Kalenderratgeber über die interessantesten Details astrologischer Erkenntnisse.
Ein übersichtliches Tageskalendarium für 2018 mit Platz für Eintragungen enthält die wichtigsten Tagesdaten sowie
– Mondbewegungen und -stand
– Tipps zu Haut- und Haarpflege
– Gesundheit
– aktuelle Verbindung zu Planeten und Elementen
Außerdem findet frau ausführliche und spannende Beschreibungen der Sternzeichen und Hintergründe zu
– westlicher Astrologie
– chinesischer Astrologie
– Maya-Sternkunde
Die faszinierenden Informationen dieses ansprechenden Kalenders geben höchst spannende Impulse für den Alltag, Fitness, Beziehung und Liebe!

Eine Rezension über einen Kalender. Öfter mal was Neues. Das Cover lädt einen schon ein, in den Taschenkalender hinein zu blättern.

Ich glaube an die Kraft der Sternzeichen, denn ich lese jeden Tag gerne mein Horoskop in der Zeitung. Meistens stimmt es auch, was dort drin steht. Manche sagen, dass es Humbug ist, ich glaube daran.

Mondaufgang- bzw. Monduntergang steht dort außerdem drin. Jedes Mal, wenn es auf Vollmond zugeht, schlafe ich schlecht. Kennt das sonst noch jemand?

Außerdem kann man noch etwas zum chinesischen Horoskop, zur Maya-Sternkunde und Informationen zu Beziehungen erfahren.

Fazit: Dieser Kalender ist genau der Richtige für mich und ich freue mich schon, wenn ich ihn nächstes Jahr benutzen kann. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich diesen Kalender anzuschaffen.

Ich vergebe fünf Lesemäuse.

Danke an Alexa Himberg und die KMAV Kölner Medienagentur und Verlags GmbH für das Rezensionsexemplar.

Veranstaltungstipps: Juli – September 2017

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Veranstaltungstipps.

17.08.2017 19:00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Lesung mit Michael Engler

„Geschichte vom Ende des Bewusstseins“

(Buchhandlung Almut Schmidt, Zum Dänischen Wohld 23, 24159 Kiel)

25.08.2017 20:00 – 22:00 Uhr

Eintritt:

Gabriella Engelmann und Marie Matisek

lesen Nordisches auf Föhr

(WDR Gebäude, 25938 Wyk auf Föhr)

09.09.2017 10:00 Uhr

 –

10.09.2017 18:00 Uhr

Farina de Waard auf der Eutiner Feierey

(Schloss Eutin, Schlossplatz 5, 23701 Eutin)

14.09.2017 19:00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Lesung mit Anja Goerz

„Wenn ich dich hole“

(Buchhandlung Almut Schmidt, Zum Dänischen Wohld 23, 24159 Kiel)

17.09.2017 20:00 Uhr

Eintritt: ab 16 Euro

Sybille Hein „Vorwärts küssen, rückwärts lieben“

(Imperial Theater, Reeperbahn 5, 20359 Hamburg)

21.09.2017 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: 9 Euro

Lesung Strandfliederblüten (Gabriella Engelmann)

am Landgericht Itzehoe

(Landgericht Itzehoe, Theodor-Heuss-Platz 3, 25524 Itzehoe)

27.09.2017 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

LaMer. Das Große Blau

Lyrik & Lieder

(Antiquariat Diderot, Gutenbergstr. 5, 24116 Kiel)

Falls ihr Gelegenheit habt, zu den Veranstaltungen zu gehen, wünsche ich euch ganz viel Spaß. Vielleicht sehen wir uns ja bei der einen oder anderen Lesung. 😉

 

Freitags-Füller # 309

1. Nach welchen Kriterien ich mein nächstes Buch aussuche, das ich lesen möchte, hängt vom Cover, vom Klappentext oder vom Genre ab.

2. Dabei überlege ich manchmal ganz genau oder bin einfach spontan und ich habe dabei meinen Spaß.

3. In meinem Bett schlafe ich allein.

4. Der Ausflug mit Sabine in die Holtenauer Straße am Mittwoch hat sich wieder mal richtig gelohnt.

5. Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren, sollte man sich auf das Wesentliche beschränken. Ich bleibe lieber beim Positiven.

6. Mein letzter Restaurantbesuch ist schon länger her.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich geplant, ein wenig zu lesen und Sonntag möchte ich meine Oma ein bisschen bespaßen!

 

Neuzugänge: Schöne Cover

Da hat die beste Freundin 3 Wochen Urlaub und ich gehe alleine Bücher shoppen. Tja, irgendwie muss man sich ja beschäftigen. Am Dienstag sah ich Sabine dann endlich wieder. Dann können wir demnächst endlich wieder gemeinsam shoppen gehen. 😉

Während ihrer Abwesenheit habe ich mir folgende Bücher zugelegt:

Jetzt stehe ich wieder vor der großen Qual der Wahl, welches Buch ich zuerst lese.

Hat einer von euch eines der Bücher schon gelesen? Falls ja, könnt ihr mir gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag hinterlassen.

Freitags-Füller # 303

1. Ferien im Sommer sind bedeutet keine Schüler in den Bussen und auf dem Weg zur Arbeit.

2. Gegrilltes Gemüse und Tofu in Form von Würstchen sind Favoriten auf dem Grill.

3. Meine Bikinifigur ? Welche Bikinifigur?

4. Denk ich an Michael Jackson, habe ich sofort den Song „Thriller“ im Ohr.

5. Mein Lieblingsschmöker diesen Sommer muss ich noch finden.

6. Ein leckeres Frühstück zu genießen ist die beste Art den Tag zu beginnen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Abendessen mit Freunden, morgen habe ich eine kleine Umräumaktion geplant, und Sonntag möchte ich wie immer meine Oma besuchen!

 

Neuzugänge: Büchereiflohmarkt 2017

Da wollte ich ganz unbedarft am Samstag in den Sophienhof gehen und hatte völlig vergessen, dass die Kieler Büchereivereine Gaarden, Neumühlen-Dietrichsdorf, Suchsdorf und der Kieler Kinderbücherei e.V. Schützenpark „KiKiBü“ einen Bücherflohmarkt dort veranstalten.

So etwas muss man doch unterstützen, oder? Damit sich die Stadtteilbüchereien auch weiterhin halten können. Erst wollte ich nicht stöbern. Als ich aber bei den Kinderbüchern ankam, entdeckte ich ein sehr schönes Buch. Leider hatte ich kein Kleingeld im Portemonnaie, also bin ich erst zu dm gegangen. Als ich dann wieder geguckt hatte, war das favorisierte Buch leider schon weg. Dafür habe ich andere schöne Bücher entdeckt.

Auf dem ersten Bild seht ihr die Bücher, die ich mir auf dem Bücherflohmarkt gekauft habe:

Das Kinderbuch „Das ist ein Buch“ habe ich mir schon einmal in der Stadtbücherei ausgeliehen. Es hat mir so gut gefallen, dass ich jetzt glücklich bin, es selber zu haben.

Aber das war an diesem Tag noch nicht alles. Auf dem zweiten Bild seht ihr, was ich mir in der Bahnhofsbuchhandlung gekauft habe.

Sabine hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass in der Anthologie „Ein Nachbar zum Frühstück“ eine Geschichte von Gabriella Engelmann (alias Mia Jacobs) drin ist. Da musste ich es natürlich haben.

Jetzt stehe ich wieder vor der großen Qual der Wahl, welches Buch ich zuerst lese.

Hat einer von euch eines der Bücher schon gelesen? Falls ja, könnt ihr mir gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag hinterlassen.