Archive for the ‘Kurz nachgedacht’ Category

Kurz nachgedacht: Lesungen

Außer meinem Job mache ich noch etwas Anderes leidenschaftlich gerne. Ich besuche gerne Lesungen und dies am allerliebsten natürlich mit Sabine. Wie zum Beispiel am Mittwoch in Hamburg, wo wir auf keine Geringere als auf die Autorin Sophie Kinsella trafen. Hallo Leute? So eine Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen und fast hätte ich gar nicht erfahren, dass sie in Deutschland auf Lesereise ist und aus ihrem neuen Buch „Shopaholic & Family“ gelesen hat. Dafür habe ich ja Sabine, die bestens informiert ist. Seit ich arbeite, bekomme ich manchmal den Eindruck, dass ich überhaupt nichts mehr mitkriege, wer wann wo was liest. Ganz großes Lob an dieser Stelle an Dich, liebe Sabine.

Die deutschen Texte hat die Schauspielerin Wolke Hegenbarth gelesen. Eine meiner Lieblingsschauspielerinnen, denn damals habe ich immer die Fernsehserie „Mein Leben und ich“ sehr gerne gesehen, in der sie die Hauptrolle gespielt hat. Fast hätten wir sie verpasst, denn sie wollte nach der Lesung schnell verschwinden. Ein Foto mit ihr gab´s dann doch noch.

Kathi - Wolke Hegenbarth

Wahnsinn, vor zwei Monaten konnte ich Jasmin Wagner treffen und jetzt Wolke Hegenbarth. Was hält das Leben noch alles für Überraschungen auf Lager?

Richtig, ein Foto mit einer meiner Lieblingsautorinnen. 😉

Kathi - Sophie Kinsella

Als wenn das nicht schon für die Woche gereicht hätte, erlaubte ich mir den Spaß, bei der Fotoaktion des Bastei Lübbe Verlages anlässlich der Buchveröffentlichung von Petra Hülsmanns Roman „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ mitzumachen.

Kathi 16 06 18

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass dieses Wochenende sehr viel entspannter war als das Letzte. Vor allem deswegen, weil ich ein verlängertes Wochenende hatte (Freitag – Sonntag). Die neue Woche kann also kommen.

Kurz nachgedacht: Wochenende

Mein Blog braucht mal etwas anderes als nur Freitags-Füller. Also führe ich eine neue Kategorie ein, die kurz nachgedacht heißt. Und ja, ich muss es mal loswerden.

Kennt ihr das auch? Ihr freut euch am Freitag aufs Wochenende und habt Sonntagabend das Gefühl, überhaupt keins gehabt zu haben? So geht es mir heute, denn ich denke, dass ich gefühlt noch tausend Dinge zu erledigen habe. Dabei ist schon so viel erledigt. Eigentlich könnte ich mir jetzt mein Buch schnappen und lesen. Stattdessen schreibe ich diesen Blogbeitrag.

Was ist alles erledigt?

  • Die Fenster sind geputzt.
  • Das Bad ist sauber.
  • Die Unterlagen in den Ordnern haben sich halbiert.

Das einzig Schöne und Entspannende am heutigen Tag war der Besuch bei meiner Oma. Da ich weiß, dass sie gerne plattdeutsche Bücher liest, habe ich ihr zwei solche mitgebracht. Als sie sich ein Buch nahm und anfing zu lesen, schnappte ich mir mein eigenes und wir haben eine Lesestunde gemacht. Unter der Woche komme ich so selten zum Lesen.

Ach ja und ich hab die letzten zwei Tage zwei tolle DVDs geschaut.

Verstehen Sie die Béliers?

Verstehen Sie die Béliers

Wie auf Erden

(Fortsetzung Wie im Himmel)

Wie auf Erden

Das war mein Wochenende. Ihr seht also, dass ich nicht untätig war. Nun freue ich mich auf morgen, denn da darf ich wieder in der Bibliothek arbeiten. 🙂

Ach ja, eins muss ich noch erwähnen. Am Mittwoch fahre ich zusammen mit Sabine nach Hamburg. Wir treffen dort Sophie Kinsella, die dort aus ihrem aktuellen Buch lesen wird. Wir freuen uns sehr darauf.