Posts Tagged ‘Advent’

Mein 1. Lockdown-Lesemarathon – Das Ergebnis

So, mein Lesemarathon ist beendet und was soll ich euch sagen? Der gestrige Tag verlief etwas anders als geplant. Ich hatte ja geschrieben, dass ich spontan zum Mittagessen bei meiner Oma war. Nach dem Essen sind meine Mutter und ich noch eineinhalb Stunden spazieren gegangen. Das tat gut, war aber auch anstrengend und hinterher hatte ich ganz kalte Beine. Ich habe ein im Bus noch ein wenig gelesen.

Wer wissen möchte, wie der Lesemarathon war, kann das hier nachlesen.

Die Bücher:

Pera Schier – Kleiner Streuner – große Liebe

Auf Seite 34 begonnen zu lesen und auf Seite 54 geendet macht 20 gelesene Seiten.

Mona Kasten – Save me

Begonnen zu lesen und auf Seite 25 geendet macht 16 Seiten (beginnt auf Seite 9).

Also ist das Gesamtergebnis 36 Seiten.

Das ist schon mal gut.

Vielleicht mache ich am 3. Advent noch einmal einen Lesemarathon.

Übrigens habe ich mir am Wochenende ein Buch und heute 2 weitere Bücher gekauft. Ich konnte nicht widerstehen.

Freitags-Füller # 387

1. Ich könnte mal wieder Plätzchen backen. Demnächst.

2. Kompressionsstrümpfe sind bei Kälte auch gut für drunter.

3. Bloß nicht krank werden. Das kann ich so gar nicht gebrauchen.

4. Ohne Weihnachtsmarkt wird sich die Adventszeit ganz anders anfühlen.

5. An meiner Tür hängt nichts.

6. Ich bin gespannt bis in die Fingerspitzen, wie es dieses Jahr an Weihnachten wird.

7. Was das Wochenende angeht, plane ich höchstens am Sonntag einen kleinen Lesemarathon!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.

Freitags-Füller # 386

1. Als ich heute aufwachte fühlte ich mich entspannter als gestern.

2. Der 1. Advent ist auch schon bald.

3. Ich kaufe gerne vor Ort meine Weihnachtsgeschenke ein. Nicht nur in so schwierigen Zeiten unterstütze ich die Händler in meiner Stadt.

4. Jeder freut sich über kleine Geschenke von seinen Liebsten.

5. Was ist denn los mit unserer Gesellschaft? Wenn sich jeder an die Maskenpflicht halten würde, müsste ich mich nicht so aufregen.

6. Manchen Leuten fehlt das Fingerspitzengefühl. Die halten den Finger nur noch tiefer in die Wunde.

7. Was das Wochenende angeht, lasse ich alles auf mich zukommen. Natürlich nur die guten Sachen. Alles, was mich aufmuntert, hilft.

Den Freitasgs-Füller von Barbara findet ihr hier.

Freitags-Füller # 385

1. Es hat keinen Zweck, ich musste gerade raus und bei diesem Nieselregen Müll entsorgen.

 2. Bei mir ist kein leuchtender Kürbis.

3. In einem Monat steht schon das 1. Adventswochenende vor der Tür.

 4. Ich habe mit Halloween nichts am Hut.

 5. Mein Lieblingstee ist Rooibos Vanille.

6. Ein paar Erdnüsse sind der perfekte Snack am Abend.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Fernsehabend, morgen habe ich geplant, zu lesen und mal sehen, was sonst noch und Sonntag möchte ich Verschiedenes machen!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.

Freitags-Füller # 359

1. Heute am Nikolaustag bleib ich krank zuhause.

2. Die Füße halten schön warm mit handgestrickten Socken.

3. Mein absoluter Lieblingsfilm in der Adventszeit ist „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

4. Ich habe noch nichts gewonnen beim Adventskalender.

5. Bei uns zuhause haben wir damals immer Plätzchen gebacken.

6. Ich habe dieses Jahr noch keine Plätzchen backen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Liebsten, morgen habe ich geplant, nichts stressiges zu machen und Sonntag möchte ich weiter gesund werden!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.

Rezension „Eulenzauber – Funkelnde Weihnachtswünsche“ – Ina Brandt

Klappentext:

Eine spannende Geschichte auf 24 Kärtchen

Plätzchen backen, Geschenke basteln – die Weihnachtszeit beginnt! Flora ist ganz aufgeregt, denn in Tannenbach gibt es einen Weihnachtsmarkt wie im Mittelalter. Aber Sascha, der Junge vom Kerzenstand, ist dennoch traurig. Sein größter Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen. Oder können Flora und ihre Zaubereule doch noch für ein Wunder sorgen?

Meine Meinung:

Bevor ich in den wohlverdienten Sommerurlaub gehe, möchte ich euch noch diese Dose ans Herz legen.

Ja ist denn heut schon Weihnachten? Nein, jetzt mal im Ernst. Ich finde, dass dieser Adventskalender eine Rezension verdient hat. Auch im Sommer. Eigentlich ist es ja was für Kinder, aber ich finde, dass die viel besser sind als einfach nur Schokolade. Ist auch viel gesünder. (zwinkernder Smiley)

Die Karten kann man mit den mitgelieferten Bändern an den Weihnachtsbaum hängen, wenn man es denn möchte. Ich lasse die Karten immer in der Dose, weil sie dort viel besser aufgehoben sind.

Zitat:

„Als sie den Weihnachtsmarkt verließen, konnte es den Kindern nicht schnell genug gehen.“ (11. Dezember)

Empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre

Der Adventskalender

bekommt von mir fünf Lesemäuse.

 

Freitags-Füller # 323

1. Der beste Weg um gesund zu werden ist viel Schlaf.

2. „Sommer in Villefranche“ von Birgit Hasselbusch lese ich gerade, und ich habe bis jetzt 172 Seiten gute Unterhaltung.

3. Mein Adventskranz ist wie jedes Jahr ein Adventszug.

4. Das Jahr 2017 ist fast schon wieder vorbei, das ist unglaublich.

5. Es nähert sich Weihnachten mit großen Schritten.

6. Ich habe 4 Adventskalender um die Wahrheit zu sagen.

7. Was das Wochenende angeht, mache ich keine Pläne. Ich möchte einfach wieder gesund werden.

 

Freitags-Füller # 271

Freitags-Füller

1. In einer Zeit von November bis Februar esse ich sehr gerne Clementinen.

2. Ich lebe mit vielen Enttäuschungen.

3. Wenn man frühmorgens von einer kleinen Dackeldame begrüßt wird, macht das gleich gute Laune.

4. Ich habe noch keinen Adventskalender. Noch nicht, aber bald!

5. Ich finde ja, dass der Tag viel zu wenig Lesestunden hat.

6. Lesen in der Badewanne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Krimi im ZDF, morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich zu meiner Oma und danach zum Adventskaffee!

Ich wünsche allen einen schönen 1. Advent!

 

Lesemarathon: Advents-Lesemarathon – Sunny liest – Update 2

Und nun das letzte Update. Wenn ihr auf das Bild klickt, seht ihr, wie der Lesemarathon bisher bei mir verlaufen ist.

Adventslesemarathon

Freitag, 20.12.2013

Erst komme ich gar nicht so recht zum Lesen und dann lese ich mal eben ein Buch durch. So schnell kann´s gehen. Ich habe heute das Buch „Weihnachtsengel küsst man nicht“ von Sophie Andresky beendet. In 2 Tagen mal eben so 112 Seiten. Klasse! Ich bin begeistert. Außerdem habe ich mit meinem Schatz zusammen das Büro ein wenig umgestaltet. Nach zwei Stunden hatten wir uns eine kleine Stärkung verdient und haben ein paar Plätzchen gegessen.

Ein neues Buch habe ich natürlich auch schon angefangen.

Ich lese jetzt „Der Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek. Auf dieses Buch habe ich Lust bekommen, da ich den Autor live am 13.12. sehen konnte.

Sonntag, 22.12.2013

Seufz. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, mehr zu lesen, aber das haben meine Bastelarbeiten verhindert. Dafür kann ich euch sagen, dass ich nun fast damit durch bin. Ich muss noch kleine Restarbeiten machen, die aber nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen. Gestern habe ich insgesamt 10 Seiten gelesen und eine Rezension geschrieben.

Heute geht es beim Sebastian Fitzeks Seelenbrecher auf Seite 18 weiter. Was mich bei dem Buch wundert, ist die Aufteilung der Seitenzahlen. Es fängt bei Seite 1 an und geht dann bis Seite 7 und plötzlich ist man schon auf Seite 16. Ich habe keine Erklärung dafür. Wer eine dafür hat, der möge mir doch bitte einen Kommentar hinterlassen.

Montag, 23.12.2013

Ein Tag vor Heiligabend. Die Geschenke sind gebastelt und verpackt. Jetzt habe ich endlich wieder Zeit zum Lesen. Gestern habe ich insgesamt 17 Seiten gelesen. Es kann nur noch besser werden!

Dienstag, 24.12.2013

Jetzt ist der Advents-Lesemarathon schon vorbei. Gestern habe ich 28 Seiten geschafft zu lesen! Dank meiner neuen Brille habe ich wieder Lust zu lesen. Yeah! Ich muss mich gleich noch fotografieren lassen.

Wenn man den heutigen Vormittag mitzählt, habe ich in diesem Monat schon 580 Seiten gelesen.

Bis zum nächsten Lesemarathon!

Ich wünsche euch fröhliche Weihnachten!

 

Lesemarathon: Advents-Lesemarathon – Sunny liest – Update 1

Es gibt ein kleines Update, da der eigentliche Blogbeitrag sonst zu lang wird. Wenn ihr auf das Bild klickt, seht ihr, wie der Lesemarathon bisher bei mir verlaufen ist.

Adventslesemarathon

Montag, 09.12.2013

Der Ausflug nach Bremen wurde aufs nächste Jahr verschoben. Wir sind stattdessen nach Hamburg-Bergedorf gefahren und dort auf den Weihnachtsmarkt gegangen. Fragt aber lieber nicht, wie lange wir bis nach Hamburg gebraucht haben. 4 Stunden! Ich sag´s ja: Chaos. Die Rückfahrt sollte eigentlich genauso laufen. Zum Glück hatte die Deutsche Bahn ein Einsehen und hat den Zug doch bis Neumünster durchfahren lassen. Hinterher bin ich nur noch müde ins Bett gefallen. Ich bin kaum zum Lesen gekommen. Meine Bilanz fällt fürs Wochenende so aus: 13,5 Seiten. Immerhin besser, als wenn ich eine Null schreiben müsste. Ich hoffe, dass diese Woche wieder besser läuft.

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

Mittwoch, 11.12.2013

Wer schenkt mir ein bisschen mehr Lesezeit? Bei mir ist derzeit so viel zu tun, dass ich höchstens 10-15 Seiten am Tag schaffe zu lesen. Ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch und hinterher war auch nicht viel Zeit zum Lesen. Dabei habe ich total Lust dazu. Ich hoffe, dass es bald besser wird. Eigentlich ist doch jetzt die besinnliche Zeit angesagt, das Entschleunigen, oder? Die letzten zwei Tage habe ich insgesamt 30 Seiten gelesen.

Freitag, 13.12.2013

Ich hatte mir gestern endlich vorgenommen, mehr zu lesen und was mache ich? Ich gestalte meine Bücherregale um. Hatte ich voll Lust drauf. Vor Weihnachten ist echt viel zu tun. Von wegen besinnliche Zeit und so. Was soll´s. Ich habe die letzten beiden Tage insgesamt 29 Seiten gelesen.

Sonntag, 15.12.2013

Wer hat eigentlich gesagt, dass die Adventszeit besinnlich und zum Entschleunigen da ist? Ich habe heute die Wohnung geputzt und die Küche aufgeräumt. Die letzten zwei Tage bin ich auch kaum zum Lesen gekommen. Gerade einmal 20 Seiten. Ich glaube aber auch, dass das Problem ganz woanders liegt. Ich habe zwar Lust zum Lesen, aber nicht die Ruhe. Außerdem tut mein Kopf ständig weh, da ich eine neue Brille benötige, die ich auch demnächst bekomme. Wenn sie da ist, zeige ich sie euch.

Einen schönen 3. Advent!

Dienstag, 17.12.2013

Yeah! Ich habe endlich ein Buch durch! Ich habe gerade „Schluss mit der Jungsdiät“ von Eva Völler beendet. Das Buch bekommt vier Lesemäuse von mir. Die Rezension dazu folgt demnächst hier auf meinem Blog. Somit habe ich im Dezember 268 Seiten gelesen. Wobei: Stimmt nicht ganz. 68 Seiten meiner Adventsgeschichte kommen noch dazu.

Jetzt fange ich mit dem Buch „Weihnachtsengel küsst man nicht“ von Sophie Andresky an. Vielleicht schaffe ich ja doch noch ein weiteres Buch diesen Monat.

Donnerstag, 19.12.2013

Ich habe gestern 38 Seiten gelesen. Das Buch „Weihnachtsengel küsst man nicht“ liest sich einfach so runter. Jedes Kapitel bzw. jeder Tag hat drei Seiten, sodass ich schnell vorankomme. Heute geht es auf Seite 62 weiter.