Posts Tagged ‘buecher’

Mein 1. Lockdown-Lesemarathon – Das Ergebnis

So, mein Lesemarathon ist beendet und was soll ich euch sagen? Der gestrige Tag verlief etwas anders als geplant. Ich hatte ja geschrieben, dass ich spontan zum Mittagessen bei meiner Oma war. Nach dem Essen sind meine Mutter und ich noch eineinhalb Stunden spazieren gegangen. Das tat gut, war aber auch anstrengend und hinterher hatte ich ganz kalte Beine. Ich habe ein im Bus noch ein wenig gelesen.

Wer wissen möchte, wie der Lesemarathon war, kann das hier nachlesen.

Die Bücher:

Pera Schier – Kleiner Streuner – große Liebe

Auf Seite 34 begonnen zu lesen und auf Seite 54 geendet macht 20 gelesene Seiten.

Mona Kasten – Save me

Begonnen zu lesen und auf Seite 25 geendet macht 16 Seiten (beginnt auf Seite 9).

Also ist das Gesamtergebnis 36 Seiten.

Das ist schon mal gut.

Vielleicht mache ich am 3. Advent noch einmal einen Lesemarathon.

Übrigens habe ich mir am Wochenende ein Buch und heute 2 weitere Bücher gekauft. Ich konnte nicht widerstehen.

News: Toller Adventskalender

Als ich heute Nachmittag spazieren gehen wollte und die Wohnungstür öffnete, um hinauszugehen, fand ich ein Päckchen auf meiner Fußmatte. Ich freute mich sehr, denn ich hatte letzte Woche beim Newsletter Gewinnspiel von Petra Schier mitgemacht und gewonnen.

Den Spaziergang machte ich trotzdem, um mal den Kopf frei zu bekommen. Das war schon mein zweiter längerer Spaziergang diese Woche. Am Dienstag war ich auch schon unterwegs. Auch im Dunkeln oder bei diesigem Wetter tut das einfach gut. Vor allem schlafe ich dann nachts viel besser.

Hier kommen die Bilder. Postkarten zu ihren Büchern und ein Lesezeichen waren auch noch mit dabei. Ach ja, der Adventskalender enthält Schokolade.

Freitags-Füller # 235

Freitags-Füller

1. Gar nicht in Frage kommt, dass ich jetzt krank werde.

2. Sonst hätte ich den gestrigen Tag nicht geschafft.

3. Am liebsten mag ich gelbe Tulpen.

4. Im Moment findet man viele Joghurts in meinem Kühlschrank.

5. Ich werde öfters schwach, wenn ich Bücher sehe.

6. Gestern lag ein bisschen Schnee.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Fernsehabend, morgen habe ich bin ich beim 4. Büchereitag im Sophienhof zu finden geplant und Sonntag möchte ich Kraft für die kommende Woche sammeln!

 

Freitags-Füller # 227

Freitags-Füller

1. Es gibt Schlimmeres als an einem Arbeitstag nur Signaturschilder auf Bücher zu kleben.

2. Ich habe für Sonntag schon so viel geplant.

3. Der erste Schnee fiel letzte Woche Sonntag. Blieb zum Glück nicht liegen.

4. Es gibt offensichtlich doch so etwas wie Schicksalsfügung.

5. Meine Lieblingsplätzchen sind die Selbstgemachten aus Mürbeteig.

6. Entweder ich trage meine neuen Handschuhe, oder ich bekomme kalte Hände.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine neue Folge von „Der Kriminalist“, morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich zu meiner Oma, wählen gehen und Biathlon gucken!

 

Freitags-Füller # 220

Freitags-Füller

1. Das Zimmer muss mal wieder gesaugt werden.

2. Bücher sind meine große Leidenschaft.

3. Der Abschied von meiner beruflichen Weiterbildung fällt mir nächste Woche nicht schwer.

4. Eine Mahlzeit auf die Schnelle.

5. Ich könnte mal wieder basteln.

6. Hundehaufen vor meinem Küchenfenster finde ich nicht gut.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine neue Folge von „Der Alte“, morgen habe ich den üblichen Einkauf geplant und Sonntag möchte ich mich auf Montag vorbereiten!

 

Freitags-Füller # 207

Freitags-Füller

1. Ich möchte mehr Zeit zum Lesen.

2. Und plötzlich ist es für zwei Tage Herbst. Sommer, komm zurück!

3. Wenn mein Leben eine Fernsehserie wäre, hätte sie den Titel „Das Leben steckt voller Überraschungen“.

4. Ich habe im Moment unfassbar viel Glück.

5. Die Rumpelecke/Schublade in meinem Haus muss noch weiter aufgeräumt werden.

6. Ich kann nicht alle Bücher behalten und muss auch mal welche aussortieren, denn da muss ich durch.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich das Übliche geplant und Sonntag möchte ich zum „Tag der offenen Tür“ im Landtag!

 

Fundstück der Woche: buch-o-mat

Untertitel: Was man nicht alles bei einem Spaziergang entdeckt…

Jetzt lebe ich schon fast ein Jahr im anderen Stadtteil von Kiel und es ist mir nicht aufgefallen, dass (fast) direkt vor meiner Nase ein „buch-o-mat“ steht.

Jetzt werden die Bücherfans unter euch bestimmt sagen, „buch-o-mat“, was soll´n das bitte schön sein?“, so wie z.B. meine beste Freundin. Ich wusste es vor kurzem auch nicht, aber jetzt weiß ich es.

Der „buch-o-mat“ läd Lesehungrige ein, sich ein Buch herauszunehmen oder selbst Bücher zu hinterlegen. Eine Bank läd zum Sitzen ein, um sich das Buch erst einmal in Ruhe anzugucken oder mit anderen Bücherwürmern ein Gespräch über die aktuelle Lektüre zu führen.
Der „buch-o-mat“ ist ganzjährig „geöffnet“.

Nahchtrag:
Wenn man einen Tag später wieder einen Spaziergang dorthin macht, sind wieder andere Bücher dort bzw. andere schon weg.

Hier noch ein paar Fotos vom „buch-o-maten“:

So, ich hoffe, jetzt wissen alle, was ein buch-o-mat ist. Viel Spaß beim nächsten Spaziergang.

Weiteres über den „buch-o-maten“ findet ihr bei kielkind unter www.kielkind.de