Posts Tagged ‘Ehe’

Rezension „Wunschfigur“ – Marlies Fösges

Klappentext:

Barbara Markland ist übergewichtig. Und das ist nicht ihr einziges Problem. Da wären noch die dominante Mutter, der pubertierende Sohn, die zickige Tochter, die ungeliebte Arbeitsstelle und der lieblose Ehemann. Um nur einiges zu nennen. Als ihre Freundin Ellen sie beide zu einem Volkshochschulkurs anmeldet, ist Barbara kein bisschen begeistert. Mit mentalem Training zur Wunschfigur? Das ist ganz sicher nichts für sie! Doch dann ist sie wider Willen gefesselt von dem, was sie über sich erfährt. Und erstaunt, wozu sie alles fähig ist.

Meine Meinung:

Barbara Markland ist anfangs nicht sehr begeistert, als ihre Freundin Ellen sie zu einem Volkshochschulkurs anmeldet, in dem man mit mentalem Training seine Wunschfigur erreichen soll. Wider Willen kommt sie mit. Barbara muss jedoch feststellen, dass so ein Kurs doch Spaß machen kann. Sie hat die Kraft, sich ihrer dominanten Mutter und ihrem pubertierenden Sohn zu widersetzen. Ihren Mann, der nur an seine Arbeit denkt und sie überhaupt nicht mehr richtig wahr nimmt, schickt sie dann auch in die Wüste. Erst dann startet Barbara sowohl beruflich als auch privat ganz neu durch.

Zitat:
„Genau. Möchten, wollen, werden – das zieht nicht. Da geht es euch wie dem Esel, der hinter der Mohrrübe herrennt: Er kommt niemals an…“ (Seite 56)

Das Cover sieht auf den ersten Blick so aus wie die Bücher der Shopaholic- Reihe von Sophie Kinsella. Findet ihr nicht auch? Die Ähnlichkeit ist verblüffend. Es handelt sich bei diesem Buch allerdings um ein Sachbuch in Romanform.

Ein Buch, das mir sehr gefallen hat. Es war mal ein etwas anderes Buch als die Bücher, die ich sonst lese.

Vielen Dank an den Schirner Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Außerdem hat mir der Verlag noch dieses Lesezeichen mitgeschickt, das auf beiden Seiten bedruckt ist:

Dieses Buch bekommt von mir vier Lesemäuse.