Posts Tagged ‘Frankfurt’

Freitags-Füller # 263

Freitags-Füller

1. Wenn ich könnte, dann würde ich jetzt schon nach Frankfurt fahren.

2. Frisches Gemüse ist zurzeit mein Lieblingssnack.

3. Mein Leben wäre einfacher, wenn ich keine Ödeme hätte.

4. Vor dem Schlafengehen noch ein paar Seiten zu lesen, ist eine schöne Art den Tag zu beenden.

5. Erste Eindrücke vom Film „SMS für Dich“ konnte ich gestern im Fernsehen sehen.

6. Wenn ich an die ganzen Kriege in der Welt denke, wird mir schlecht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen netten Film im Fernsehen, morgen habe ich noch nichts Bestimmtes geplant und Sonntag möchte ich meine Oma besuchen!

 

Freitags-Füller # 169

Freitags-Füller

1. Ich bin stolz, dass ich im Moment alles richtig gut hinbekomme.

2. Dies ist definitiv nicht der richtige Platz für lange Reden.

3. Um den Hals trage ich gerne Ketten mit Edelsteinen.
4. Gestern Abend war eindeutig nicht zu viel Drama.

5. Gestern Abend war ein toller Abend, denn ich habe Arno Strobel live gesehen.
6. Ich mag Herbstblumen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemeinsamen Abend mit meinem Schatz, morgen habe ich gehe ich zu einem Leseevent geplant und Sonntag möchte ich mich auf meine Frankfurt-Reise vorbereiten!

Freitags-Füller # 167

Freitags-Füller

1. Unter dem Tisch liegen die Zeitschriften.

2. Ich bin voll drin in den Vorbereitungen für Frankfurt

3. Ob es klappt, was ich mir alles vorgenommen habe? Ich werde sehen.
4. Der Apfelkuchen letzte Woche ließ sich leicht herstellen.

5. Ich habe (k)einen Thermomix und werde mir irgendwann einen anschaffen.
6. Ich genieße jeden Sonnenstrahl.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemeinsamen Fernsehabend mit meinem Schatz, morgen habe ich genieße ich noch einmal das schöne Wetter geplant und Sonntag möchte ich lesen!

 

 

 

Rezension „Rendezvous mit dem kleinen Tod“ – Eva Lirot

Die Autorin Eva Lirot hatte mir vor einiger Zeit ihr Buch „Rendezvous mit dem kleinen Tod“ zur Verfügung gestellt und mich gebeten, es zu lesen und zu rezensieren.

Klappentext:
Paradise steht auf dem Sprayfläschchen, das die Frankfurter Kripo neben der Leiche einer jungen Frau findet. Es war das Geschenk einer Freundin – und die bleibt spurlos verschwunden.

Die KTU kann nicht alle Inhaltsstoffe bestimmen, aber es scheint sich um eine neue Sexdroge zu handeln. Und schon findet man einen weiteren Toten mit einem Fläschchen Paradise. Die Kripo durchsucht seinen Computer und findet E-Mails, in denen er um die Nachlieferung des Sprays geradezu fleht. Eine fieberhafte Suche nach dem Dealer dieser offensichtlich hochgefährlichen Lifestyledroge beginnt.

Doch dann erfährt das Team des unkonventionellen Kommissars Jim Devcon durch einen anonymen Hinweis, dass ein internationales Pharmakonsortium das Spray auf den Markt bringen will. Die Tests an Menschen haben bereits begonnen. Ist ihr Leben in Gefahr? Viel Geld steht auf dem Spiel um ein Präparat, das höchste sexuelle Erregung auslöst und zuverlässig zum Orgasmus führt…

Meine Meinung:
Ein sehr spannender Krimi, der mir manchmal mit zu vielen medizinischen Fachbegriffen gespickt ist. Er liest sich aber sehr gut. Ein gelungenes Krimidebüt, das ich lesen durfte. Inzwischen hat die Autorin ein weiteres Buch mit dem Kriminalhauptkommissar Jim Devcon geschrieben: „Seelenbruch!“.