Posts Tagged ‘nordseehof’

Rezension „Der Nordseehof – Als wir träumen durften (1)“ – Regine Kölpin

Klappentext:

„Wir müssen nach vorn sehen. Da liegt die Zukunft.“

Ostfriesland 1948: Johanna, Tochter eines Großbauern, verliebt sich in den Schlesien-Flüchtling Rolf – eine Liebe, die keine Zukunft hat, denn Johanna ist bereits dem wohlhabenden Hoferben Eike versprochen. Doch die beiden hören nicht auf zu träumen – vom Glück der Heimat, der Wärme einer Familie und ihrer gemeinsamen Zukunft…

Meine Meinung:

Ich habe eine großartige Autorin und ihre Bücher neu für mich entdeckt. Mir fehlen einfach die Worte, um das zu beschreiben, was ich fühlte, als ich ihr erstes Buch las. Regelrecht verschlungen wurde dieses Buch. Dann kam der Kontakt mit der Autorin zustande und sie machte mich zur Rezensentin. Wow! Was für ein Kompliment. Ich finde, es gibt nichts Besseres, als wenn man zur Rezensentin ernannt wird. Band 2 und 3 bekam ich also als Rezensionsexemplar.

Na gut, genug davon. Die Trilogie beginnt in der Zeit nach der Währungsunion in Neuharlingersiel. Es muss hart gewesen sein in der Zeit, in der es noch Lebensmittelmarken gegeben hat. Im ersten Band fand ich es spannend, wie das mit den schlesischen Flüchtlingen war. Schon sehr bewegend.

Zitat:

„Seitdem schlichen sie umeinander herum wie eine Katze um einen Topf Sahne, die genau wusste, dass sie Schläge bekommen würde, wenn sie auch nur einen winzigen Tropfen davon kostete.“ (Seite 14)

Fazit: Mir fehlen die Worte bei diesem Buch. Obwohl es eine fiktive Geschichte ist, hat es so eine intensive Wirkung auf mich. Ich bin froh, dass ich noch nicht in der Zeit gelebt habe, sondern in einer Zeit aufgewachsen bin, der es keine Kriege gab. Jedenfalls nicht in Deutschland.

Dieses Buch bekommt von mir fünf Lesemäuse.

Reihenvorstellung zu „Der Nordseehof“ von Regine Kölpin

Ich möchte euch eine tolle Autorin und ihre Trilogie vorstellen. Die Bücher konnten mich so begeistern, dass ich sogar beim Ende des dritten Buches ein paar Tränchen vergossen habe, so ergriffen fand ich es.

Die Nordseehof-Trilogie spielt in Ostfriesland in der Zeit zwischen 1948 und 1993. Es fängt mit Johanna an, die auf dem Eilershof aufwächst und durch die Heirat mit Eike auf den Nordseehof zieht. Der Nordseehof ist eine Schäferei, hinter der viel Arbeit steckt, wie man beim Lesen der Bücher erfährt.

Im Laufe der Jahre lernen wir die Erben Johannas kennen Es geht um Liebe, Intrigen und Verrat. Das zieht sich wie ein roter Faden durch alle drei Bücher. Es steckt viel Gefühl, Spannung und Dramatik und Liebe in den Büchern.

Mein Fazit

Ich habe diese Autorin erst sehr spät entdeckt. Sie konnte mich restlos mit ihren Büchern überzeugen und machte mich nach dem Ende der Trilogie sprachlos. Ab nach Ostfriesland und mit Johanna und den anderen eine aufregende Zeit erleben. Ich hatte sie definitiv.

Einer meiner Lesehighlights 2021!

Reihenfolge:

Der Nordseehof – Als wir träumen durften

Der Nordseehof – Als wir der Freiheit nahe waren

Der Nordseehof – Als wir den Himmel erobern konnten

Auf der Seite reihenfole.org findet ihr die Autorin Regine Kölpin noch nicht (jedenfalls fand ich sie noch nicht), aber ihr werdet bestimmt andere tolle Autorinnen und Autoren dort entdecken.

Gewinnspiel: Welttag des Buches 2021

Ich war heute Mittag in der Stadt bei Hugendubel. Es war kaum was los, fast nichts deutete auf den schönsten Tag des Jahres für Bücherwürmer hin. Nur ein Schild stand weiter hinten im Buchladen, das ich euch nicht vorenthalten möchte:

Da bei meinem letzten Gewinnspiel die Nachfrage so groß war, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und euch das Buch von Regine Kölpin einfach noch einmal organisiert.

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müsst ihr mir nur eine kleine Frage beantworten:

Welches Buch sollte ich dieses Jahr gelesen haben, wenn ich nur noch ein einziges Buch lesen dürfte?

  • Schreibt mir bzw. postet eure Antworten bitte als Kommentar unter diesen Beitrag.
  • Gleichzeitig kopiert ihr euren Kommentar und schickt ihr mir eine Email an literaturmaus@googlemail.com.
  • Ich berücksichtige für das Gewinnspiel nur Teilnehmer, die einen Kommentar schreiben UND mir eine Email schicken. GANZ WICHTIG: Adresse nicht vergessen!

Wer einfach nur „schnacken“ möchte, darf natürlich auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Einsendeschluss ist Freitag, der 30.04.2021 23:59 Uhr

Ich wünsche euch viel Glück!

Gewinnspielauslosung: 10. Bloggeburtstag

Hallo Leute!

Wow! Wahnsinn! Ihr seid großartig. Was für eine Resonanz auf mein letztes Gewinnspiel. Es haben dieses Mal wirklich sehr viele mitgemacht.

Besucher am Tag des Bloggeburtstags: 79

Kommentare insgesamt: 27

erhaltene Emails: 31

gültige Emails: 19

Und die Gewinner sind:

Annemarie

Sibylle

Herzlichen Glückwunsch, ihr beiden. Die Pakete machen sich bald auf den Weg zu euch.

Falls ihr wissen wollt, was ihr verpasst habt, könnt ihr hier noch einmal nachschauen. Klickt einfach auf das Bild und ihr gelangt zum Blogbeitrag.

(Bild)

Vielleicht habt ihr das nächste Mal Lust, bei einem meiner Gewinnspiele mitzumachen. Darüber würde ich mich sehr freuen.

Das nächste Gewinnspiel startet am 23. April!

Gewinnspiel: 10. Bloggeburtstag

Trommelwirbel… Lasst die Sektkorken knallen!!! Es ist der Wahnsinn, dass ich jetzt schon seit 10 Jahren blogge. Heute wird mein Blog 10 Jahre alt!!! Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Natürlich wie immer rein virtuell, versteht sich. Falls ihr Lust habt, nicht nur am heutigen Ostersonntag Ostern zu feiern, dann lest einfach weiter, was es bei mir zu gewinnen gibt. Ich habe tolle Preise für euch organisiert, die jedes Bücherwurmherz höherschlagen lässt.

Die Autorin Regine Kölpin stellt mir freundlicherweise ein Exemplar von dem ersten Band ihrer wundervollen Nordsee-Trilogie zur Verfügung. Da das Buch direkt von der Autorin verschickt wird, müsst ihr mir euer Einverständnis zur Weitergabe eurer Adresse geben.

Regine Kölpin „Der Nordseehof – Als wir träumen durften“

Es gibt eine wunderschöne Buchhülle mit

signiertem Überraschungsbuch plus passenden Lesezeichen zu gewinnen.

Schreibt mir einfach, was ihr wollt und postet das bitte als Kommentar unter diesen Beitrag. Gleichzeitig schickt ihr mir eine Email an literaturmaus@googlemail.com. Ich berücksichtige für das Gewinnspiel nur Teilnehmer, die einen Kommentar schreiben UND mir eine Email mit ihrem Kommentar schicken. GANZ WICHTIG: Adresse nicht vergessen!

Ach ja und schreibt mir außerdem dazu, was ihr gerne gewinnen möchtet. Dann werde ich das berücksichtigen.

Wer einfach nur „schnacken“ möchte, darf natürlich auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Einsendeschluss ist Montag, der 12.04.2021 um 23.59 Uhr.

Ich wünsche euch viel Glück!

Lesemonat März 2021

Wow, durch den Lockdown breche ich meinen persönlichen Leserekord.

Im März habe ich gelesen:

Watersong-Sternenlied – Amanda Hocking (beendet)

Der Nordseehof – Als wir den Himmel erobern konnten – Regine Kölpin (beendet)

Klugscheißer Royale – Thorsten Steffens

gelesene Bücher: 3

angefangene Bücher: 2

gelesene Seiten: 1.003

Valentinstags-Lesemarathon – Das Ergebnis

So, mein Lesemarathon ist beendet und was soll ich euch sagen? Meine Erwartungen habe ich weit übertroffen. Obwohl ich ganz viel nebenbei gemacht habe, sind am Ende eine Menge Seiten zusammengekommen. Am Samstag waren es übrigens auch schon 46 Seiten ohne Lesemarathon.

Wer wissen will, wie der Lesemarathon war, kann das hier nachlesen.

Wir wissen möchte, wie der Lesemarathon war, kann das hier nachlesen.

Das Buch:

Regine Kölpin – Der Nordseehof – Als wir der Freiheit nahe waren (2)

Auf Seite 108 begonnen zu lesen und auf Seite 160 geendet macht 52 gelesene Seiten.

Also ist das Gesamtergebnis 52 Seiten.

Das ist klasse.

Da wir uns im Lockdown befinden, konnte ich keine Bücher kaufen wie beim letzten Mal.