Gewinnspiel: Welttag des Buches 2019

Kaum ist Ostern vorbei, schon ist der Welttag des Buches da. DER Tag, an dem das Buch im Mittelpunkt steht.

Wobei bei uns Bookaholikern (Büchersüchtige) eigentlich das ganze Jahr das Buch im Mittelpunkt steht. 😉

Gestern war Ostermontag. Den Tag habe ich mit Haushalt, einem Spaziergang, Fotos machen und einem Geburtstag feiern verbracht.

Ich verlose heute diese 3 Bücher:

Die Bücher hat mir der Verlag bzw. die Autorin zur Verfügung gestellt und signiert.

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müsst ihr mir nur eine kleine Frage beantworten:

Was macht ihr, wenn ihr Urlaub habt und zuhause bleibt?

  • Schreibt mir bzw. postet eure Antworten bitte als Kommentar unter diesen Beitrag.
  • Gleichzeitig kopiert ihr euren Kommentar und schickt ihr mir eine Email an literaturmaus@googlemail.com.
  • Ich berücksichtige für das Gewinnspiel nur Teilnehmer, die einen Kommentar schreiben UND mir eine Email schicken. GANZ WICHTIG: Adresse nicht vergessen!

Wer einfach nur „schnacken“ möchte, darf natürlich auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Einsendeschluss ist Dienstag, der 30.04.2019

Ich wünsche euch viel Glück!

Werbeanzeigen

Rezension „Wintersonnenglanz“ – Gabriella Engelmann

Klappentext:

Mandeln, Zimt und Winterleuchten

Atmosphärische Dekorationen aus Hagebutten oder Tannenzapfen, das warme Licht von Kerzen, der Duft von Tee und Kuchen – Larissa liebt die Herbst- und Wintermonate auf Sylt. Doch in diesem Jahr kann sich die besondere Magie einfach nicht entfalten. Denn Larissas Buchcafé, das „Büchernest“, gerät finanziell in eine Schieflage, ihre Großtante Bea verhält sich auf einmal äußerst merkwürdig, und dann kommt es in der Buchhandlung auch noch zu einem schweren Wasserschaden. Wie gut, dass Larissas beste Freundin wieder zurück in Keitum ist und dass auch viele andere Inselbewohner mithelfen, um Larissas und Beas Leben wieder in Ordnung zu bringen.

Meine Meinung:

Dieses Buch war schon 2017 meine Adventslektüre. Oh Mann, lange keine Rezension mehr geschrieben. Es warten noch etliche gelesene Bücher auf mich, die rezensiert werden wollen. Dies ist Band 3 der Büchernest- Serie. Ich war noch nie auf Sylt, dafür letztes Jahr zweimal auf Föhr. Ein Urlaub auf der Insel ist schon was Feines. Hat man einmal einen gemacht, will man immer wieder hin.

In diesem Teil wird unter anderem auch das Thema Demenz behandelt. Da ich selber so einen Fall in der Familie habe, hat mich das Buch besonders berührt.

Zitat

„Du weißt, dass wir sie erst betäuben und dann gefesselt und geknebelt zum Arzt schleppen müssten, damit der mal einen Blick auf sie werfen kann“, wandte Vero ein. (Seite 67)

Fazit: Ein Buch, das mich zum Lachen und fast zum Weinen gebracht hat. Über eine Buchhandlung zu lesen, die unter Wasser steht, ist für einen Buchliebhaber nichts Schönes. Auch wenn man „nur“ davon liest.

Ich bin schon sehr gespannt auf den 4. Teil der Büchernest-Serie, der bereits unter dem Titel „Strandkorbträume“ erschienen ist.

Dieses Buch bekommt von mir fünf Lesemäuse.

Veranstaltungstipp: Unicon 44

Ups, ich habe ganz vergessen, den Geburtstag meines Blogs gebührend zu feiern. Am 4. April ist mein Blog schon 8 Jahre alt geworden. Ich möchte öfters bloggen, aber irgendwie fehlt mir die Zeit dazu. Finde ich sehr, sehr schade. Andere Sachen sind wichtiger geworden und wichtige Termine lassen sich nun mal nicht verschieben.

Die diesjährige Unicon findet am 04. und 05.05.2019 in Kiel statt. Den Veranstaltungsort findet ihr am Ende dieses Posts.

Für Fans von Fantasy genau das Richtige. Zwei Tage voller Programm erwarten euch.

Programm

Das Ganze findet wieder in der Mensa 2, Leibnizstr. 14 in Kiel statt. Der Eintritt kostet nur 4 Euro. Es wird viel geboten für so wenig Eintritt

Freitags-Füller # 350

1. Weil ich heute erkältungsbedingt zuhause bin, habe ich mal wieder Zeit für den Freitags-Füller.

2. Meine Ausdauer und das nicht aufgeben hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin.

3. Jede Woche, jeden Tag dieser Lärm von der Baustelle.

4. Das geht mir gegen den Strich.

5. Das Beste daran ist, dass ich mich schon auf die Zeit freue, wenn alles fertig ist.

6. Dass die Handwerker so lange arbeiten, das nervt mich total!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Liebsten, morgen habe ich geplant, die Zeit mit meinem Liebsten zu genießen und Sonntag möchte ich einfach nur gesund werden!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.

Vormerkliste: 2019

Die Zeit rast. Es ist wieder Zeit, euch über Neuerscheinungen in 2019 zu informieren. Hier ist mal eine kleine Auswahl:

Januar

Arno Strobel – Im Kopf des Mörders – Toter Schrei (23.01.)

Jojo Moyes – Nächte, in denen Sturm aufzieht (29.01.)

Frida Matthes – Vom Glück und den Tagen dazwischen (31.01.)

Februar

Ursula Poznanski – Vanitas – Schwarz wie Erde (Vanitas-Reihe, Band1 (01.02.)

Klaus-Peter Wolf – Ostfriesennacht (Ann Kathrin Klaasen) (20.02.)

März

Claudia Thesenfitz – Mit James auf Sylt (29.03.)

April

Gabriella Engelmann – Schäfchenwolkenhimmel (Föhr-Roman) (01.04.)

Anna Bell – Auf dich war ich nicht vorbereitet (01.04.)

Steffi von Wolff – Her mit dem schönen Leben (09.04.)

Frauke Scheunemann – Louisa: Und täglich grüßt das Chaos (15.04.)

Katharina Herzog – Der Wind nimmt uns mit (16.04.)

Mai

Vincent Kliesch – Auris: Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek (02.05.)

Heike Denzau – Nordseenebel: Küsten Krimi (23.05.)

Kristina Günak – Glück ist meine Lieblingsfarbe (31.05.)

Petra Hülsmann – Meistens kommt es anders, wenn man denkt (31.05.)

Juni

Jenny Colgan – Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer (Floras Küche, Band 2) (04.06.)

Guillaume Musso – Die junge Frau und die Nacht (04.06.)

Anna McPartlin – Für immer Rabbit Hayes (18.06.)

Klaus-Peter Wolf – Todesspiel im Hafen (Sommerfeldt räumt auf) (26.06.)

Juli

Steffi von Wolff – Das legt sich wieder (01.07.)

Sabine Kornbichler – Die Todesbotschaft (02.07.)

Sophie Kinsella – Dich schickt der Himmel (15.07.)

Micaela Jary – Das Kino am Jungfernstieg (15.07.)

August

September

Lauren Weisberger – Die Frauen von Greenwich (16.09.)

Oktober

November

Dezember

Habt ihr noch Vorschläge, was unbedingt auf die Liste muss?

Kurzes Statement…

…zu meiner unfreiwilligen Blogpause. Ich melde mich wieder und wünsche erst einmal allen Lesern meines Blogs und allen anderen ein frohes neues Jahr 2019. Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen.

EIGENTLICH wollte ich euch, wie jedes Jahr zeigen, was Weihnachten so bei mir los war und einen Jahresrückblick machen. Kommt vielleicht alles noch.

Das reale Leben war im letzten halben Jahr einfach viel spannender. Zudem bin ich jetzt viel weniger zuhause als früher, was einen schönen Grund hat, denn ich fahre regelmäßig zu meinem Freund und seiner Familie.

Gerade heute haben wir uns übers Bloggen unterhalten und dass ich es doch wieder öfters tun sollte.

Also dann mal los. PC hochgefahren und in die Tasten gehauen! 😉 Kleiner Scherz am Rande.

So, auf in ein neues Bloggerjahr!

Freitags-Füller # 349

1. Mein altes Ich war sehr schüchtern, mein neues Ich ist viel selbstbewusster.

2. Es ist wichtig Verantwortung zu übernehmen.

3. Ja nun, ich sollte nicht so viel über das Leben grübeln, sondern es einfach leben.

4. Eine Dusche, jetzt sofort .

5. Der große Unterschied zu vor einem Jahr ist jetzt, dass ich sehr viel glücklicher bin.

6. Mein Freund macht mich glücklich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemeinsame Stunden mit meinem Freund, morgen habe ich geplant, meine Schwester und meine Oma zu treffen und Sonntag möchte ich zu meiner Mutter fahren!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.