Archive for August 2019

Freitags-Füller # 355

1. Für fünf Euro bekommt man schon ein gutes Mittagessen.

2. Immer noch Baustelle vor meiner Haustür .

3. Wie könnte ich meine Energiereserven wieder auffüllen? Richtig, mit Urlaub!

4. In den letzten Jahren habe ich viel zu wenig gelesen, aber das holen wir ich jetzt nach.

5. Für alle Fälle immer etwas gegen Mücken im Gepäck haben.

6. Der letzte Arbeitstag vorm Urlaub war das Highlight der Woche.

7. Was das Wochenende angeht, bin ich voller Vorfreude auf die bevorstehende Reise!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.

Werbeanzeigen

Rezension „Eulenzauber – Funkelnde Weihnachtswünsche“ – Ina Brandt

Klappentext:

Eine spannende Geschichte auf 24 Kärtchen

Plätzchen backen, Geschenke basteln – die Weihnachtszeit beginnt! Flora ist ganz aufgeregt, denn in Tannenbach gibt es einen Weihnachtsmarkt wie im Mittelalter. Aber Sascha, der Junge vom Kerzenstand, ist dennoch traurig. Sein größter Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen. Oder können Flora und ihre Zaubereule doch noch für ein Wunder sorgen?

Meine Meinung:

Bevor ich in den wohlverdienten Sommerurlaub gehe, möchte ich euch noch diese Dose ans Herz legen.

Ja ist denn heut schon Weihnachten? Nein, jetzt mal im Ernst. Ich finde, dass dieser Adventskalender eine Rezension verdient hat. Auch im Sommer. Eigentlich ist es ja was für Kinder, aber ich finde, dass die viel besser sind als einfach nur Schokolade. Ist auch viel gesünder. (zwinkernder Smiley)

Die Karten kann man mit den mitgelieferten Bändern an den Weihnachtsbaum hängen, wenn man es denn möchte. Ich lasse die Karten immer in der Dose, weil sie dort viel besser aufgehoben sind.

Zitat:

„Als sie den Weihnachtsmarkt verließen, konnte es den Kindern nicht schnell genug gehen.“ (11. Dezember)

Empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre

Der Adventskalender

bekommt von mir fünf Lesemäuse.

 

Freitags-Füller # 354

1. Bei diesem Wetter weiß man überhaupt nicht, was man anziehen soll.

2. Dieser ständige Baulärm verursacht mir Unbehagen.

3. Ich habe gehört, dass die Bauarbeiten noch bis Ende des Jahres andauern. Wer weiß…

4. Fenistil Gel hilft gegen Mückenstiche.

5. Eiskalte Apfelschorle erfrischt.

6. Jeder schlechte Tag geht schon wieder vorbei. Zum Glück gibt es viele gute.

7. Was das Wochenende angeht, lasse ich mich überraschen, was so passiert!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.

Rezension „Sommer in Villefranche“ – Birgit Hasselbusch

(2017)

Klappentext:

Insa Nicolaisen (37) hat die Nase voll: Ihr Chef lässt die anstehende Beförderung platzen, und ihr Freund erweist sich nach dreizehn Monaten Beziehung als verheiratet. Insa will nur noch eines: möglichst weit weg. Prompt stößt sie auf eine Job-Anzeige aus Frankreich – und wird Verwalterin einer traumhaften Villa an der Cote d´Azur!

Eine Reise in die Vergangenheit beginnt, denn an der blauen Küste hatte Insa vor sechzehn Jahren eine Zeit voller Glück erlebt – aber auch den dümmsten Fehler ihres Lebens begangen…

Meine Meinung:

Einige Bücher von Birgit Hasselbusch stehen bereits bei mir zuhause. Dies war also quasi mein Debütroman von ihr. Er entführt einen nach Südfrankreich an die Cóte d´ Azur. Erst wollte ich mir das Buch gar nicht holen, aber als ich bei der Lesung in Hamburg gewesen bin, musste ich es einfach haben. Allein das Cover machte schon Lust aufs Lesen. Was soll ich euch sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Die Story hat alles, was man von einem guten Buch erwartet. Spannung, Liebe und Unterhaltung. Was will man mehr?

Zitat:

Mit der Ente mussten wir in der noblen Straße wirken wie eine faule Banane im exquisiten Obstsalat. (Seite 123)

Fazit: Ein leichter Sommerroman, der einfach Spaß macht zu lesen und bei dem ich am liebsten nach Frankreich reisen möchte. Geht es euch auch oft so, dass ihr da hinreisen wollt, wo gerade euer aktuelles Buch spielt?

Dieses Buch bekommt von mir fünf Lesemäuse.

Freitags-Füller # 353

1. Pfannkuchenteig und geriebene Zucchini ergeben ein schnelles Abendessen.

2. „Der Näher“ von Rainer Löffler ist das Buch, das auf meinem Nachttisch liegt.

3. Der August weckt Erinnerungen an eine nicht so schöne Zeit vor 27 Jahren.

4. Die Klimaerwärmung ist war offensichtlich.

5. Es heißt, wenn man über seine Träume spricht, werden sie wahr? Manchmal schon.

6. Meistens lohnt es sich, Entscheidungen um es zu überdenken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich geplant, mit der Fähre nach Laboe zu fahren (wenn das Wetter mitspielt) und Sonntag möchte ich die Zeit zu zweit genießen!

Den Freitags-Füller von Barbara findet ihr hier.